Herzlich Willkommen 

Liebe Besucher. Wir freuen uns, dass Sie sich für uns und unseren Ortsverein interessieren und wünschen Ihnen viel Spaß beim stöbern auf unserer Seite.    

Neujahrsbrunch 2018


Am letzten Sonntag den 28.01.2018 fand unser traditioneller Neujahrsempfang mit anschließendem Brunch statt, diesmal in der Sängerstube in Oberacker. In diesem Jahr freuten wir uns dass viele Mitglieder und geladene Gäste unserer Einladung gefolgt sind. Neben den Vorsitzenden der Fraktionen des Gemeinderates, Gemeinderats- und Kreistagmitgliedern, Vorstandmitglieder der AWO Karlsruhe-Land, Geschäftsführung der AWO Soziale Dienste freuten wir uns in diesem Jahr besonderst über die Teilnahme von Bürgermeister Ulrich Hintermaier. Wir begannen mit einem Sektempfang an den sich die Eröffnungsrede des Vorstitzenden Mathias Eiserbeck anschloss, in der er unter anderem auf die Wichtigkeit der Arbeit der Ehrenamtlichen und der allgemeinen Wohlfahrtspflege einging. Nach dem Rückblick auf das vergangene Jahr und Ausblick auf das Bevorstehende übergab der Vorsitzende die gesammelten Spenden aus dem Jahr 2017 an den Vorstand des Vereins "Hippotherapie e.V.".  Anschließend richtete Bürgermeister Hintermaier und der Vorsitzende des AWO Kreisverbandes Karlsruhe Land e.V. Roland Herberger Grußworte an die Anwesenden. Damit ließen wir den offiziellen Teil auskklingen und gingen in einen gemütlichen Brunch über, bei dem es zahreiche, interessante Gespräche und die ein oder andere Anekdote gab.

Das Spendenmotto läuft 2018 zu Gunsten der Katharinenhöhe, eine Reha-Klinik für an Krebs erkrankte Kinder und deren Familien.

Wir danken dem Gesangverein Frohsinn e.V. Oberacker für die Überlassung/Nutzung der Räumlich-keiten und des Inventars.

 



Spendenaktion 2017


Am Sonntag den 28.01.2018 haben wir im Rahmen unseres alljährlichen Neujahrsbrunches die in 2017 gesammelten Spenden an den Verein "Hippotherapie e.V." übergeben. Wir freuen uns dass wir mit der Hilfe zahreicher Spender den Verein mit einer Summe von 550,- € unterstützten können. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Danke an alle die mitgeholfen haben das diese Summe zusammenkam.

(von links: Cornelia Laier, Melanie Bretschneider, Dorothea Huber Vorstand Hippotherapie e.V., Mathias Eiserbeck 1.Vorsitzender AWO OV Kraichtal e.V.)

 

Mitglied werden 

Die Arbeiterwohlfahrt ist eine Organisation von Menschen, denen das soziale Miteinander, ob als Mitglied, das sich aktiv in den Ortsverein einbringt, oder als Mitglied, das die AWO ideell unterstützen möchte, besonders am Herzen liegt. Die AWO unterstützt die Schwächeren der Gesellschaft, sie bringt Alt und Jung zusammen, sie ist immer da wo es Menschen schlecht geht und Menschen Hilfe benötigen. Dafür bietet die AWO eine Bandbreite an Einrichtungen, bei denen die Menschen den Alltag vergessen und sich näher kommen können. Die wichtigsten sind die Ortsvereine, die die Basis für das sozial-gesellschaftliche Engagement der AWO darstellen. Damit die Ortsvereine auch das starke Fundament der AWO sein können, ist jede helfende Hand und jedes Mitglied wichtig.

 

Möchten Sie Teil unserer großen Familie werden, sich sozial und gesellschaftlich engagieren oder uns ideell unterstützen, dann werden Sie noch heute Mitglied im AWO Ortsverein Kraichtal e.V.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann finden Sie die Beitrittserklärung. Wir freuen uns auf Sie! 

 

Dateidownload
Hier können Sie das Beitrittsformular herunterladen.

 
 

Spenden

Der AWO - Ortsverein Kraichtal e.V. finanziert sich ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden. Wir freuen uns über jede Spende und ideelle Unterstützung für unsere Arbeit im Kraichtal.

Sie möchten uns unterstützen? Dann bitten wir Sie um Ihre Spende zu Gunsten folgenden Kontos:

 

Inhaber:              Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Kraichtal e.V.

IBAN:                  DE 21 6639 1200 0081 6353 07

BIC:                    GENODE61BTT

Konto:                81635307 

Blz:                    66391200 

Institut:               Volksbank Bruchsal-Bretten e.G.

 

Gerne nehmen wir Ihre Spende auch persönlich entgegen.Für Beträge bis 100 Euro reicht bereits der Einzahlungsbeleg als Nachweis für das Finanzamt. Ab 100 Euro erhalten Sie von uns unaufgefordert eine Spendenquittung.

 

Vielen Dank!